Atrium-Hotel Blume

 

schreibe eine Bewertung
Werbung:

Schon die Römer wussten was gut war. Man traf sich bei den Aqua Helveticae, den Helvetischen Quellen im heutigen Baden. Ab dem 15. Jahrhundert sassen die Eidgenossen regelmässig in Baden zusammen und versöhnten Stadt und Land zu einer gedeihlichen Schweiz, nicht zuletzt wohl bei manchem Schlucke in der seit 1421 erwähnten «Blume». Im 19. Jahrhundert hatten Charles E.Brown und Walter Boverie- noch heute die «B» in ABB – bereits Gelegenheit, in der 1840 erbauten Galerie im Atrium zu speisen.