Werbung:

Die Shaba-Geschichte beginnt vor 2‘000 Jahren. Schon Kleopatra nutzte die Eigenschaften von Zucker-Gel zur Haarentfernung. Die Shaba-Methode geht im Grundsatz auf sie zurück.

Seit 20 Jahren entwickelt Shaba die Haarentfernung mit Zucker-Gel laufend weiter. Denn Kleopatras Technik war durchaus schmerzhaft. Die Shaba-Methode ist die Kunst der sanften Haarentfernung. Das Resultat: unvergleichlich glatte, seidenweiche Haut. Und eine überlegen sanfte Behandlung.